Warum ich Leap Forward gegründet habe

Hallo Lieber Besucher, 

Schon während meines Studiums musste ich 20 Stunden pro Woche arbeiten, um meinen Lebensunterhalt zu verdienen und parallel meinen Abschluss meistern. Aus diesem Grund habe ich mir ein effektives Zeitmanagement-System erarbeitet und durch stetiges Ausprobieren dieses optimiert. Dies hat mir nicht nur geholfen mein Studium erfolgreich zu meistern, sondern hat mir in meinen bisherigen Angestelltenverhältnissen stets geholfen durch Leistung meine Vorgesetzten zu überzeugen. 

Im Büro ist mir stets aufgefallen, dass viele meiner Kollegen ihren Arbeitsalltag schlecht strukturieren, sich ständig ablenken lassen und nach der Mittagspause stets in ein Leistungsloch fallen. Da ist mir erst aufgefallen, dass ich ein deutlich besseres Selbstmanagement als meine Kollegen habe, woraufhin ich anfing meine Kollegen zu coachen. Und siehe da, ihre Leistungsfähigkeit hat sich nur durch das Drehen an ein paar Stellschrauben erheblich verbessert. 

Von da an war mir bewusst, dass ich dieses Wissen nicht nur an meine Arbeitskollegen, sondern an alle Menschen weitergeben möchte. Denn die Weitergabe von Wissen und damit anderen Menschen zu helfen, ist meine größte Leidenschaft. 

Wenn ich auch Ihnen helfen kann ihren Arbeitsalltag oder ihr Privatleben besser zu strukturieren schreiben Sie mir gerne eine Nachricht. 

Beste Grüße 

Malte Hansson